ONLINE-SHOP: Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Notwendige Cookies für einwandfreie Funktionalität

Statistik


Cookies   Datenschutzerklärung

 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Adalbert Stifter: Werke und Briefe; Band 11: Briefe

Band. 11,3
Adalbert Stifter

Briefe von Stifter 1854-1858

Text, Apparat, Erläuterungen


Preis: ca. EUR 470,00

Serienpreis: Ca.€ (D) 430,- / ca. CHF 516,- / ca. € (A) 442,- (bei Abnahme aller Bände dieser Reihe)

Dieser Titel erscheint im 2. Quartal 2020.

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-039333-2
Einbandart: gebunden
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 600

Produktbeschreibung
Band 11,3 der Historisch-Kritischen Ausgabe enthält die zwischen 1854 und 1858 verfassten Briefe Stifters: Jener Jahre also, die nicht nur durch die Arbeit an den drei Bänden seines 1857 erschienenen "Der Nachsommer. Eine Erzählung", sondern ebenso durch seine ebenso engagierten wie vielfältigen Tätigkeiten als k. k. Schulrat bestimmt waren, in denen sich Stifter nach dem Konkordat von 1855 jedoch zunehmenden Restriktionen ausgesetzt sah. Die rund 160 Briefe werden im originalen Wortlaut und ohne die von Stifters Nachlassverwalter Johann Aprent vorgenommenen Kürzungen ediert, der Anhang informiert zunächst über die jeweilige Überlieferungslage, der Apparat über Eingriffe von Stifters Hand. Der Stellenkommentar schließlich ordnet die Briefe über die notwendigen Sacherläuterungen hinaus in die biographischen wie kulturpolitischen Zusammenhänge ein.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Stifter informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.