Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH



Aus der Reihe
Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, Reihe A: Quellen

Band 53
Das Nekrolog des Klosters Ochsenhausen von 1494

Edition: Johann Wilhelm Braun. Eingeleitet, mit Register versehen und redigiert von Boris Bigott, inkl. CD-ROM

Herausgegeben von Kommission f. geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg



Preis: EUR 34,00

Artikel lieferbar.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-021666-2
Einbandart: gebunden
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 66
Illustrationen etc.: 13 Abb., incl. CD-ROM
Erschienen: 2010
Maße: 234mm x 160mm x 17mm

Produktbeschreibung
Das Nekrolog verzeichnet die Namen von rund 4600 Verstorbenen aus der Zeit der Klosterreform und des Investiturstreits ab dem 11. Jahrhundert sowie aus dem 16. und 17. Jahrhundert, als während der Reformation und dem Dreißigjährigen Krieg Oberschwaben und seine Klosterlandschaft überwiegend altgläubig blieben. Nachdem das Ochsenhausener Nekrolog lange Jahre als verschollen galt und erst in den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts in der Staatlichen Bibliothek auf Schloss Kynzvart in Tschechien wiederentdeckt wurde, liegt nun eine Edition dieser wichtigen südwestdeutschen Quelle vor.

Autorenporträt
Dr. Boris Bigott ist Konservator bei der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Landesgeschichte informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Berufe für Historiker

Euro 18,00
Auferstehung des Leibes - Unsterblichkeit der Seele

Euro 24,80
Das Tagebuch Julius Hölders 1877-1880

Euro 25,00
Das Grossherzogtum Baden zwischen Revolution und Restauration 1849-1851

Euro 50,00
Das Grossherzogtum Baden in der politischen Berichterstattung der preussischen Gesandten 1871 -1918

Euro 52,00
Das Urbar der Deutschordenskommen-
de Mainau von 1394


Euro 9,00

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.