Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Natur und Landschaft online; Natur und Landschaft Jahrgang 2012; Natur und Landschaft 87 (2012): 08

Kerstin Kunze, Rahel Jordan, Raimund Kesel, Wolfgang Kundel, Andreas Nagler, Michael Schirmer und Dietmar Zacharias

Erprobung von Managementmaßnahmen zum Erhalt der Krebsschere (Stratiotes aloides) als Leitart für die ökologisch wertvollen Graben-Grünland-Gebiete der Kulturlandschaft Nordwestdeutschlands


Preis: EUR 2,95

Artikel downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 2.6 MB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-153175-9
Seitenbereich: 362-369
Erschienen: 2012
DOI: 10.17433/8.2012.50153175.362-369

Produktbeschreibung
Von 2007 bis 2010 wurde in Bremen ein von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördertes Vorhaben zum Erhalt der Krebsschere (Stratiotes aloides) als Leitart für wertvolle Graben-Grünland-Gebiete durchgeführt. Anlass waren erhebliche Bestandsrückgänge der Art, die in Bremen einen überregionalen Verbreitungsschwerpunkt hat. Mögliche Ursachen für diesen Rückgang der Krebsschere wurden durch exemplarische Maßnahmen und Begleituntersuchungen im Freiland überprüft. Die Ergebnisse bestätigen, dass das ökologische Grabenräumprogramm in Bremen im Grundsatz zum Erhalt der Krebsschere und des durch sie charakterisierten artenreichen Grabenlebensraums geeignet ist. Zudem sind ausreichend hohe Wasserstände und eine hinreichend gute Wasserqualität im Grabensystem notwendig. Praxisgerechte Empfehlungen mündeten in einen Leitfaden zum Grabenmanagement.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Langzeituntersuchung von Wasserpflanzen in nordwestdeutschen Marschgräben als Basis naturschutzfachli-
cher Leitbildentwicklung


Euro 2,95
Erhaltung der Wasserpflanzenviel-
falt in Gräben: Erfahrungen aus den Marschen Schleswig-Holsteins


Euro 2,95
Auswirkungen ökologischer Grabenräumung auf Fische und die Grüne Mosaikjungfer (Aeshna viridis) in Bremer Natura-2000-Gebieten

Euro 2,95
Die Wirbellosenfauna in Gräben Norddeutschlands

Euro 2,95
Das ökologische Grabenräumprogramm des Landes Bremen - 25 Jahre erfolgreicher Schutz artenreicher Grünlandgräben

Euro 2,95
Zustand und Schutz der Flussauen in Deutschland

Euro 2,95

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.