Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Natur und Landschaft online; Natur und Landschaft Jahrgang 2011; Natur und Landschaft 86 (2011): 07

Dörte Martens und Nicole Bauer

Erholung in unterschiedlich genutzten Landwirtschaftsgebieten


Preis: EUR 2,95

Artikel downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 1.1 MB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-153107-0
Seitenbereich: 307-311
Erschienen: 2011
DOI: 10.17433/7.2011.50153107.307-311

Produktbeschreibung
Ein Aufenthalt in der Natur wirkt positiver auf das psychische Wohlbefinden, verglichen mit einem Aufenthalt in städtischer Umwelt. Wie aber wirkt unterschiedlich bewirtschaftete Natur? Dieser Frage widmet sich die im Artikel vorgestellte experimentelle Studie. 138 Personen aus Zürich wurden zufällig einer von drei Bedingungen zugeordnet. Mittels Sportgeräte-Laufband und Filmpräsentation wurde ein Spaziergang simuliert, entweder durch eine intensiv bewirtschaftete Agrarlandschaft, eine extensiv bewirtschaftete Agrarlandschaft oder durch eine Kontrollbedingung. Anhand der Vorher-nachher-Erhebung wurde die Veränderung von Wohlbefinden durch die jeweilige Bedingung gemessen. Es stellt sich heraus, dass sich die wahrgenommene Landschaftsqualität zwischen extensiv und intensiv bewirtschafteter Fläche deutlich unterscheidet, während die Veränderung des psychischen Wohlbefindens sich nicht unterscheidet. Sowohl extensiv als auch intensiv bewirtschaftete Agrarlandschaften steigern psychisches Wohlbefinden stärker als die Kontrollbedingung mit lediglich Bewegung. Die Ergebnisse dienen der Planung natürlicher Flächen unter Berücksichtigung ihrer Wirkung auf Erholung und Wohlbefinden.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Studie zur Anziehung nachtaktiver Insekten an die Straßenbeleuchtung unter Einbeziehung von LEDs

Euro 2,95
Landschaftsszenarien für den Hochschwarzwald vor dem Hintergrund früherer Entwicklungen

Euro 2,95
Strategien für nachhaltiges Wirtschaften in Biosphärenreservaten

Euro 2,95
Seeuferrenaturierun-
gen am Bodensee


Euro 2,95
Gebietsfremde Arten: Störung oder Bestandteil der Naturdynamik von Wildnisgebieten?

Euro 2,95
Biologische Vielfalt und Sport - neue Impulse für die Partnerschaft von Naturschutz und Sport

Euro 2,95

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.