Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.



 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH



Christof Breitsameter (Hrsg.)

Autonomie und Stellvertretung in der Medizin

Entscheidungsfindung bei nichteinwilligungsfähigen Patienten


Preis: EUR 25,99

Artikel downloadbar im MOBI-Format Downloadbar. 16.3 MB.

mobi-Dateien (Mobipocket) sind nur für den Kindle-E-Book-Reader geeignet.
Sie können mit einer entsprechenden Software auch auf einem PC gelesen werden.

  In den Warenkorb

Ebenfalls erhältlich als EPUB PDF

Bibliografische Daten
Artikelnummer: 978-3-17-027461-7
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 180
Erschienen: 2011

Produktbeschreibung
Im Gegensatz zum Idealbild des "mündigen Patienten" zeichnen sich viele Patienten gerade dadurch aus, dass sie die Fähigkeit zur Autonomieausübung vorübergehend oder dauerhaft verloren oder aber gar nicht erst erworben haben. Zu denken ist hier etwa an alte und demente Patienten, an Patienten, die sich aufgrund von Drogen- oder Medikamenteneinwirkung (z. B. auf der Intensivstation) nicht äußern können sowie auch an Kinder oder geistig behinderte Patienten. Daher besteht ein großer Bedarf an ethisch gerechtfertigten und zugleich an der Praxis ausgerichteten Handlungsorientierungen zur Entscheidungsfindung bei nicht einwilligungsfähigen Patienten. Das interdisziplinär angelegte Werk beleuchtet auf medizinethischer und rechtlicher Basis praxisorientiert die Frage sowie die Möglichkeiten, wie in Situationen, die keine eigene Entscheidung durch die Patienten über die weitere Behandlung ermöglichen, dennoch die Patientenautonomie respektiert werden kann.

Autorenporträt
Prof. Dr. Christof Breitsameter ist Inhaber des Lehrstuhls für Moraltheologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, Mitglied im Zentrum für Medizinische Ethik Bochum (ZME) und Mitglied der Akademie für Ethik in der Medizin e. V. (AEM).



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich E-Books informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Übertragung und Gegenübertragung im therapeutischen Prozess

Euro 25,99
Inklusion im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Euro 35,99
Differentielle Psychologie und Persönlichkeitsfor-
schung


Euro 43,99
Inklusion im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Euro 35,99
Autonomie und Stellvertretung in der Medizin

Euro 25,99
"Können Sie denn gar nichts mehr für mein Kind tun?"

Euro 25,99

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.