Suche
Startseite Login     Download     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch GmbH




Aus der Reihe
Münchener philosophische Studien - Neue Folge

Band 24
Bruno Niederbacher

Glaube als Tugend bei Thomas von Aquin

Erkenntnistheoretische und religionsphilosophische Interpretationen


Preis: EUR 30,00

Artikel lieferbar.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-018530-2
Seiten: 194
Erschienen: 2004
Maße: 240mm x 160mm x 14mm

Produktbeschreibung
Religiöse Überzeugungen gelten oft als Ausdruck intellektueller Laster wie Leichtgläubigkeit, Wunschdenken oder Ignoranz. Dagegen ist nach Thomas von Aquin Glaube eine Tugend. Ist diese Auffassung haltbar? Welche Funktion hat der Glaube als Tugend in einer Ethik gelingenden Lebens? Können wir uns entscheiden zu glauben? Welche Rolle spielen dabei Emotionen? Welche Mindestkriterien von Rationalität muss der religiöse Glaube erfüllen? Ist Unglaube ein Laster? Ausgehend von diesen Fragen wird versucht, Thomas Ausführungen über die Tugend des Glaubens für die aktuelle Debatte in Religionsphilosophie und Erkenntnistheorie fruchtbar zu machen.

Autorenporträt
Dr. Bruno Niederbacher SJ lehrt Philosophie des Mittelalters und Ethik an der Universität Innsbruck.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Erkenntnistheorie informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Religiöse Erfahrung II

Euro 24,00
Wird der Glaube durch Erfahrung gerechtfertigt?

Euro 29,00
Autonome Vernunft oder moralische Sehkraft?

Euro 25,00
Wittgensteins Phänomenologie der Religion

Euro 35,00
Allgemeine Erkenntnistheorie

Euro 20,00
Philosophie des Flow-Erlebens

Euro 39,90

Sicherheit / Datenschutz | AGB | Impressum | Versandkosten

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.