ONLINE-SHOP: Wir verwenden Cookies und das Tracking Tool Google Analytics um unsere Website für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.



 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
BRANDSchutz - Online; BRANDSchutz - Online Jahrgang 2018; BRANDSchutz - Online 72 (2018): 10

Frieder Kircher

Brandschutzaufklärung in Deutschland

Wo stehen wir?


Preis: EUR 4,95

Artikel downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 5.1 MB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-424015-3
Seitenbereich: 3
Erschienen: 2018

Produktbeschreibung
Ohne Zweifel ist Deutschland ein Land mit einem hochentwickelten Standard im Brandschutz & sei es im vorbeugenden oder im abwehrenden Brandschutz. Im Vorbeugenden Brandschutz ist unser gesamtes Gesetzes- und Verordnungswerk umfassend und ausgeklügelt. Sowohl Anforderungen als auch Ausführung und Kontrolle der gesetzlichen Anforderungen, insbesondere zum baulichen und anlagentechnischen Vorbeugenden Brandschutz, sind weltweit angesehen. Hinsichtlich des abwehrenden Brandschutzes hat kaum ein Land in der Welt so viele Feuerwehrleute pro Einwohner wie Deutschland und deren Ausbildungsstand ist im Vergleich zu vielen anderen Ländern als gut bis vorbildlich anzusehen. Wie ist aber der Stand der Brandschutzaufklärung breiter Bevölkerungsschichten? Was wird getan, um schon vor einem akuten Brandschaden die Bevölkerung auf das vorzubereiten, was im Falle eines Brandes auf sie zukommt. In diesem Beitrag soll versucht werden, eine kritische Bestandsaufnahme zu machen und Wege aufzuzeigen, wie bestehende Lücken geschlossen werden können. Dabei soll nur die Brandschutzaufklärung der Bevölkerung, im Wesentlichen für ihren Wohnbereich, betrachtet werden. Im Rahmen des Beitrages soll auch ein erster Entwurf einer möglichen einheitlichen deutschen Fachmeinung hinsichtlich des Verhaltens im Brandfall in einer Wohnung eines mehrgeschossigen Gebäudes zur Diskussion gestellt werden. Die Brandschutzaufklärung im Rahmen der Arbeitssicherheit in Betrieben und öffentlichen Einrichtungen, die in den einschlägigen Gremien zum Beispiel der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung bearbeitet wird, soll nicht Gegenstand dieses Beitrages sein.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.