Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
BRANDSchutz - Online; BRANDSchutz - Online Jahrgang 2017; BRANDSchutz - Online 71 (2017): 11

Roland Beusch

Risikoanalyse von Beatmungs-Wohngemeinschaften


Preis: EUR 4,95

Artikel downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 2.5 MB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-422865-6
Seitenbereich: 6
Erschienen: 2017

Produktbeschreibung
Außerklinisch beatmete Patienten leben mit steigender Tendenz in Wohngemeinschaften und werden dort von Pflegediensten betreut. Durch die besonderen Anforderungen der Versorgung besteht ein hohes Risikopotenzial durch Stromausfälle etc., das im Eintrittsfall oft eine unmittelbare Lebensgefahr für die Bewohner mit sich bringt. Da es bisher keine wissenschaftliche Betrachtung zu diesem Thema gibt und auch die Einsatzzahlen von Feuerwehr und Rettungsdienst in so genannten Beatmungs-Wohngemeinschaften steigen, wurden im Rahmen einer Bachelorarbeit im Studiengang Rettungsingenieurwesen an der Technischen Hochschule Köln die Fragen nach Risiken, Resilienz und nötigen Maßnahmen behandelt. In einer Risikoanalyse werden im ersten Schritt die zum Betrieb der Einrichtung notwendigen Prozesse identifiziert. In einem weiteren Schritt erfolgt die Verknüpfung mit möglichen Szenarien, sodass sich verschiedene Kernpunkte herausstellen. Anhand dieser Kernpunkte lassen sich Möglichkeiten der Prävention und der akuten Gefahrenabwehr erarbeiten.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.