Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Natur und Landschaft online; Natur und Landschaft Jahrgang 2021; Natur und Landschaft 96 (2021): 01

Marco Heurich, Joseph Premier, Jonas Schultze-Naumburg, Micha Herdtfelder, Julian Oeser und Stephanie Kramer-Schadt

Erforschung der Populations- und Bewegungsökologie des Luchses als Grundlage eines Metapopulationsmanagements der kontinentaleuropäischen Luchspopulationen (Lynx lynx)


Preis: EUR 2,95

Artikel downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 3.1 MB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-153867-3
Auflage: 1. Auflage
Seitenbereich: 11-18
Erschienen: 2020
DOI: 10.17433/1.2021.50153867.11-18

Produktbeschreibung
Mehr als ein Jahrhundert nach Ausrottung begann die Rückkehr der Luchse durch gezielte Wiederansiedlungsprogramme in Mitteleuropa. Obwohl diese Maßnahmen meist erfolgreich verlaufen sind, stehen die oft noch sehr kleinen Luchspopulationen heute unter großem Druck. Um das Überleben der Luchse in Mitteleuropa dauerhaft zu sichern und deren Ausbreitung zu ermöglichen, wird eine staatenübergreifende Strategie zur Erhaltung und Vernetzung der noch vorhandenen Lebensräume sowie zur Bekämpfung der Wilderei benötigt. Grundlage für die Entwicklung dieser Strategien ist ein profundes Wissen über die Ökologie von Luchspopulationen und dessen Integration in Simulationsmodelle. In diesem Beitrag wird der aktuelle Wissensstand zur Bewegungsökologie und Demographie der Luchse vorgestellt, Wissenslücken werden aufgezeigt. Darüber hinaus wird beschrieben, wie man das Verhalten individueller Luchse mit einem räumlich-expliziten, individuenbasierten Modell abbilden kann und welche Fragestellungen des Naturschutzmanagements damit schon beantwortet wurden. Anschließend geht der Beitrag der Frage nach, wie die bestehenden Ansätze verbessert werden können, so dass realitätsgetreuere Simulationen möglich werden.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Neuerscheinungen informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.