Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.



 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Natur und Landschaft online; Natur und Landschaft Jahrgang 2019; Natur und Landschaft 94 (2019): 06/07

Martin Sorg, Axel Ssymank und Thomas Hörren

Bestandsrückgänge von Insekten in Schutzgebieten - bisherige Erkenntnisse aus einem laufenden Forschungsprogramm


Preis: EUR 2,95

Artikel downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 2.8 MB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-153701-0
Auflage: 1. Auflage
Seitenbereich: 255-260
Erschienen: 2019
DOI: 10.17433/6.2019.50153701.255-260

Produktbeschreibung
Aus bereits vorliegenden Zwischenergebnissen eines laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojekts des Entomologischen Vereins Krefeld (EVK) sind u.a. gravierende Veränderungen in den Insektenzönosen an vielen Standorten in Schutzgebieten Deutschlands ableitbar, die auch die Gesamtheit der Insekten betreffen. Dies zeigt die Notwendigkeit, lokale Insektendiversität, welche in der Summe der Arten zu mehr als 90% von flugaktiven Insekten geprägt wird, durch geeignete Methodik zuverlässig zu erfassen. Hierfür bedarf es eines Monitorings, das Veränderungen in einem derart großen Ausschnitt der gesamten Artendiversität über Jahrzehnte hinweg ermittelt, sowie einer langfristigen Archivierung der Proben. Die Ergebnisse verdeutlichen darüber hinaus die Bedeutung einer Standardisierung der Methodik, einer breiten Erfassung von Begleitdaten und einer Implementierung aktueller Verfahren, z.B. einer quantitativen Analyse von Habitatmerkmalen mittels Kameradrohnen sowie einer DNA-basierten Artenbestimmung von Mischproben. Exemplarische Bewertungen von Veränderungen der untersuchten Schutzgebietsflächen zeigen die Notwendigkeit einer Verbesserung planerischer Vorgaben zum Management sowie der Ausführungspraxis. Bei der Landnutzung innerhalb und unmittelbar angrenzend an die Schutzgebiete bestehen erhebliche Defizite in der Risikobewertung der Landnutzung, in der planerischen Integration und bei der Datentransparenz, insbesondere bei Anwendungen von Pflanzenschutzmitteln.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Handlungsperspekti-
ven für eine insektenfreundliche Landnutzung


Euro 2,95
Insektenvielfalt und ökologische Prozesse in Agrar- und Waldlandschaften

Euro 2,95
Insektenrückgang und -schutz in den fragmentierten Landschaften Mitteleuropas

Euro 2,95
No Insect Respect

Euro 2,95

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.