ONLINE-SHOP: Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Notwendige Cookies für einwandfreie Funktionalität

Statistik


Cookies   Datenschutzerklärung

 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Natur und Landschaft online; Natur und Landschaft Jahrgang 2018; Natur und Landschaft 93 (2018): 12

Merle Streitberger, Thomas Fartmann, Werner Ackermann, Sandra Balzer und Stefan Nehring

Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität von Grasland- und Heideökosystemen

Kausalanalyse und Entwicklung nachhaltiger Anpassungsstrategien


Preis: EUR 2,95

Artikel downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 2.6 MB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-153643-3
Auflage: 1. Auflage
Seitenbereich: 545-552
Erschienen: 2018
DOI: 10.17433/12.2018.50153643.545-552

Produktbeschreibung
Im vorliegenden Artikel werden die Auswirkungen des Klimawandels auf die Tier- und Pflanzenarten von Grasland und Heiden zusammengefasst und Handlungserfordernisse zum Schutz dieser Ökosysteme formuliert. Die Ergebnisse sind Teil eines Forschungsvorhabens zur Entwicklung eines an den Klimawandel angepassten Handlungskonzepts für den Artenschutz in Deutschland für verschiedene Lebensraumgruppen. Das Konzept basiert auf den Erkenntnissen relevanter Vorhaben des Umweltforschungsplans (UFOPLAN) sowie eigenen Literaturauswertungen. Auf Grund der Erwärmung und zunehmenden Sommertrockenheit besteht insbesondere für feuchteabhängige und montane Grasland- und Heidelebensräume ein hohes Gefährdungsrisiko. Viele kalt-stenotherme Arten werden als hochsensibel gegenüber dem Klimawandel eingestuft. Zusätzlich beeinflussen indirekte Effekte des Klimawandels die Biodiversität im Offenland, beispielsweise der Ausbau erneuerbarer Energien. Zum Schutz der Artenvielfalt im Offenland sind Maßnahmen erforderlich, die die Anpassung der Arten an die veränderten Umweltbedingungen unterstützen. Hierzu gehören unter anderem die Optimierung der Habitatqualität und die Erhöhung der Habitatheterogenität.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Die invasiven Arten der Unionsliste: von der naturschutzfachli-
chen Bewertung in die Praxis


Euro 2,95
Drastische Biomasseverluste bei Zikaden verschiedener Grasländer in Deutschland innerhalb von sechs Jahrzehnten

Euro 2,95
Neuerungen des Gesetzes über die Umweltverträglich-
keitsprüfung und des Baugesetzbuchs 2017


Euro 2,95
Grundlagen für die Entwicklung der Grünen Infrastruktur in Deutschland

Euro 2,95
Die Verordnung (EU) Nr. 1143/2014 über invasive gebietsfremde Arten und ihre Durchführung in Deutschland

Euro 2,95
Indikatoren zu Auswirkungen des Klimawandels auf die biologische Vielfalt

Euro 2,95

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.