Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.



 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Natur und Landschaft online; Natur und Landschaft Jahrgang 2018; Natur und Landschaft 93 (2018): 02

Markus Promny, Marcus Hatz, Matthias Hammer und Norbert Busch

Zur Wirksamkeit von Deichrückverlegungen für den Hochwasserschutz


Preis: EUR 2,95

Artikel downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 1.9 MB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-153543-6
Auflage: 1. Auflage
Seitenbereich: 54-58
Erschienen: 2018
DOI: 10.17433/2.2018.50153543.54-58

Produktbeschreibung
Deichrückverlegungen (DRV) können aus ökologischen und hydraulischen Gründen angestrebt werden. Bei entsprechender Anordnung bewirken sie eine Verringerung der mittleren Fließgeschwindigkeit und eine Absenkung des Hochwasserspiegels. Eine nähere Quantifizierung kann nur mittels geeigneter Modelle erfolgen. Die Wirkung von Deichrückverlegungen kann durch Vegetation teilweise verringert werden. Auch hierfür bieten numerische Modelle die Möglichkeit, eine Abschätzung der zu erwartenden Effekte vorzunehmen. Eine Beeinflussung des Hochwasserabflusses und der Wellenablaufgeschwindigkeit sind hingegen nur möglich, wenn das Volumen der DRV-Maßnahme einen relevanten Anteil der Hochwasserwelle ausmacht bzw. die DRV über eine im Vergleich zur Gewässerlänge relevante Fließstrecke wirkt. Um eine möglichst große und weit reichende Wirkung für den Hochwasserschutz zu erlangen, sollten DRV-Maßnahmen gezielt im Bereich von hydraulischen Engstellen geplant und umgesetzt werden. Bei systematischer Analyse der Engstellen und geeigneter Anordnung abflussverbessernder Maßnahmen sind durch Überlagerung der jeweiligen nach oberstrom gerichteten Einzelwirkungen auch überregionale Wirkungen auf die Wasserspiegellage bei Hochwasser erwartbar.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Perspektiven einer nachhaltigen Auenentwicklung

Euro 2,95

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.