Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.



 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Natur und Landschaft online; Natur und Landschaft Jahrgang 2015; Natur und Landschaft 90 (2015): 06

Jens Dauber und Sebastian Klimek

Biodiversität auf Äckern, Wiesen und Weiden in Deutschland

Die Herausforderung einer Bestandsaufnahme


Preis: EUR 2,95

Artikel downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 1.1 MB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-153336-4
Seitenbereich: 258-262
Erschienen: 2015
DOI: 10.17433/6.2015.50153336.258-262

Produktbeschreibung
Die Biodiversität in Agrarlandschaften unterliegt einem deutlichen Rückgang. Durch Monitoring und regionale Fallstudien verfügen wir über Kenntnisse zum Zustand und zur Entwicklung der Biodiversität sowie über die Faktoren, welche für den Rückgang der Biodiversität verantwortlich sind. Dennoch müssen wir uns der Frage stellen, ob die Datenlage heute und langfristig ausreichend ist, um Politik im Hinblick auf eine effiziente Ausgestaltung von Maßnahmen im Agrarbereich zu informieren. Wir sehen die dringende Notwendigkeit, die existierenden Daten in Analysen für regional angepasste und agrarstrukturell differenzierte Maßnahmen zusammenzuführen. Ein Monitoring auf nationaler Skala, unterstützt durch Begleitforschung, sollte weiter ausgebaut werden, um die existierenden Instrumente der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU (GAP) bewerten und Politik im Hinblick auf eine zukünftige Entwicklung der GAP informieren zu können. Hierfür müssen wissenschaftliche Konzepte entwickelt, aber auch die notwendigen Datengrundlagen freigegeben werden.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Die Agrarumweltprogramme 2015-2020 und ihre absehbare Eignung zum Stopp des Artenschwunds

Euro 2,95
Extensive Beweidung von Grünland

Euro 2,95
Das Greening ist da - es muss scharf gestellt werden

Euro 2,95
Betriebliche Umsetzung der Greening-Auflagen: die ökonomischen Bestimmungsgründe

Euro 2,95
Ökologische Vorrangflächen

Euro 2,95
Diversitätsverluste und floristischer Wandel im Grünland seit 1950

Euro 2,95

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.