Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH


Zeitpunkte der Geschichte

Reihe herausgegeben von Liebig, Sabine / Übel, Brigitte


Nähere Informationen zu dieser Reihe finden Sie unten auf dieser Seite.


Informationen zur Lieferbarkeit der untergeordneten Werke erhalten Sie in der Detailansicht des jeweiligen Bandes, Buches oder Heftes.

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: AAXSV78

Produktbeschreibung
Jeder kennt sie - die historischen Ereignisse, die die Gesellschaft nachhaltig beeinflussten und die die Welt für immer veränderten. Ein Blick in die Vergangenheit genügt, um auf solche "Zeitpunkte der Geschichte" zu stoßen. Denken wir lediglich an die erste Beteiligung von Frauen an einer Parlamentswahl in der Weimarer Republik am 19. Januar 1919 oder an das verheerende Reaktorunglück vom 26. April 1986: Beide Zeitpunkte haben die Gesellschaft bis auf den heutigen Tag verändert.

Die Reihe "Zeitpunkte der Geschichte" widmet sich zunächst einmal der Beschreibung und historischen Kontextualisierung dieser epochemachenden Ereignisse. Wie kam es zu dem jeweiligen Ereignis? Was waren die Ursachen und Gründe? Was war geschehen?

Nach der Beschreibung der konkreten Vorfälle werden die daraus folgenden Konsequenzen und Entwicklungen beschrieben. Welche Auswirkungen hatten diese Ereignisse? Weshalb besitzen diese Ereignisse überhaupt eine so große Tragweite? In welcher Hinsicht sind diese Ereignisse bis heute spürbar?

Die Folgen von historischen Zeitpunkten können bahnbrechend, revolutionär oder zukunftsweisend sein, schockierend, vernichtend oder sinnstiftend - jedenfalls ist es ungemein interessant den Bogen vom Ereignis zur heutigen Zeit zu schlagen.

Der Reihe gelingt es auf diese Weise eine unmittelbare Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart herzustellen und so auch einen fundierten Ausblick in die Zukunft zu ermöglichen.

Durch die Einbettung in den Kontext und die Betonung der Relevanz für das Gegenwärtige wird das Ereignis "lesbar" gemacht; in gekonnter Weise werden die Erwartungen von wissenschaftsfremden Lesern mit den Ergebnissen der Fachwissenschaft verknüpft.

Dadurch setzt sich die Reihe von anderen Zugriffen deutlich ab und bietet dem Markt eine neue, kompakte Darstellung deutscher Geschichte.

Gut lesbar, ohne akademische Voraussetzungen und in ansprechender Aufmachung wendet sich die Reihe an alle historisch interessierten Leser.

Die Reihe enthält folgende Werke



Sabine Liebig / Brigitte Übel

19. Januar 1919: Frauenwahlrecht

Ein Meilenstein zur Gleichberechtigung

Preis: EUR 29,00

ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-034343-6



Peter Bilhöfer

26. April 1986: Tschernobyl

Folgen einer Katastrophe

Preis: ca. EUR 24,00

ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-034347-4

Autorenporträt
Prof. Dr. Sabine Liebig hat den Lehrstuhl für Geschichte an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe inne. Dr. Brigitte Übel lehrt und forscht ebenfalls dort.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Neuere Geschichte informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.