Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.



 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Geschichte in Wissenschaft und Forschung

Rannfrid I. Lasine Thelle

Babylon entdecken

Übersetzt von Gerlinde Baumann



Preis: ca. EUR 29,00

Dieser Titel erscheint im 2. Quartal 2021.

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-039632-6
Einbandart: kartoniert
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 240

Produktbeschreibung
Der Band präsentiert Babylon, wie es als Thema, Idealbild, Vorstellung die westliche Kultur Zeit ihres Bestehens geprägt hat: Durch die eindrücklichen Erzählungen der Bibel; durch andere klassisch gewordenen Texte; durch Geschichten und Legenden mittelalterlicher Reisender; durch seinen Turm, der als Motiv in der westlichen Kunst diejenige Verewigung erfahren hat, für die er der biblischen Erzählung nach erbaut wurde; durch wirkmächtige Opern- und Oratorienkompositionen. Dieses "erzählte" und erinnerte Babylon kontrastiert die Autorin sodann mit den archäologischen Entdeckungen der materiellen Kultur Babylons ab Mitte des 19. Jh.s, gipfelnd in der großen Ausgrabungsexpedition von 1899-1917 (Robert Koldewey / Deutsche Orientgesellschaft). Dieser multidisziplinäre Ansatz, der ihre Expertise als Bibelwissenschaftlerin und Assyriologin mit kultur- und kunsthistorischer sowie rezeptionsgeschichtlicher Methodik verbindet, macht die Arbeit an dem Vergangenen auch durchlässig für das Verstehen unserer Zeit, dem ein letzter Teil des Bandes gewidmet ist: Der Bedeutung des Babylon-Motivs in der Staatsideologie des Hussein-Regimes, sowie in der Propaganda auf Seiten seiner Gegner wie nachfolgenden Machthabern auf dem regional- wie weltgeschichtlichen Parkett.

Autorenporträt
Rannfrid I. Lasine Thelle ist Assistant Professor of Religion im Department of Women's Studies and Religion (Wichita State University/Kansas).



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Religionsgeschichte informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.