Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Ilan / Miralles Maciá / Nikolsky (Hrsg.)

Rabbinische Literatur


Preis: EUR 72,99

Artikel downloadbar im PDF-Format Downloadbar.
  In den Warenkorb

Ebenfalls erhältlich als PRINT

Bibliografische Daten
Artikelnummer: 978-3-17-038896-3
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 394
Erschienen: 2020

Produktbeschreibung
Die rabbinische Literatur umfasst die Mischna und den Talmud, welche den zweiten Kanon des Judentums bilden und zwischen 200 und 800 n. d. Z. in Palästina und Mesopotamien verfasst wurden, sowie zahlreiche exegetische Kommentare oder Midraschim. Grundlage dieser Heiligen Schriften ist die Hebräische Bibel. Häufig bezieht sich die Literatur der Weisen auch auf biblische Frauen und biblische Gender-Konzepte. Die Beiträge des Bandes untersuchen unter Einbezug neuester Forschungserkenntnisse, wie biblische Frauen und biblische Gender-Vorstellungen in diesem umfangreichen Literaturkorpus dargestellt, bearbeitet und neu konzipiert wurden.

Autorenporträt
Tal Ilan ist Professorin für Judaistik an der Freien Universität Berlin. Lorena Miralles-Maciá ist assoziierte Professorin am Department für Semitische Studien (Hebräische und Aramäische Studien) der Universität von Granada. Ronit Nikolsky ist Assistant Professor für Culture and Cognition an der Universität Groningen. Constanza Cordoni ist Post-Doc Research Fellow am Institut für Alttestamentliche Bibelwissenschaft der Universität Graz.

Mit Beiträgen von
Baskin, Judith R. / Blankovsky, Yuval / Dubrau, Alexander / Haendler, Cecilia / Labovitz, Gail / Lavee, Moshe / Plietzsch, Susanne / Polzer, Natalie C. / Ruiz Morell, Olga / Steinmetz, Devora / Tzuberi, Hannah Christiane / Weisberg, Dvora



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Neuerscheinungen informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.