ONLINE-SHOP: Wir verwenden Cookies und das Tracking Tool Google Analytics um unsere Website für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.



 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH



Aus der Reihe
Die Bibel und die Frauen

Band 4.2
Carol Bakhos / Gerhard Langer (Hrsg.)

Das jüdische Mittelalter


Preis: ca. EUR 54,00

Serienpreis: Ca. € (D) 44,- / ca. CHF 53,- / ca. € (A) 45,- (bei Abnahme aller Bände dieser Reihe)

Dieser Titel erscheint im 2. Quartal 2020.

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-038140-7
Einbandart: kartoniert
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 320
Illustrationen etc.: ca. 11 Abb.

Produktbeschreibung
Biblische Frauen werden in der jüdischen Tradition vielfältig rezipiert. Das wird zunächst an einzelnen Frauenfiguren wie Sara, Eva, Ester, Judit und der "tüchtigen Frau" aus dem Buch der Sprichwörter aufgezeigt. Eine besondere Rolle kommt dem Hohelied zu, das nicht nur in der mittelalterlichen Exegese rezipiert wird, sondern ebenso in Gedichten aus Andalusien. Hier wurden auch Ester oder Zion als Frau auf kunstvolle Weise verarbeitet und Theologie, Liturgie und Lyrik, aber auch Judentum und Islam kamen ins Gespräch. In einem anderen geografischen Raum, bei den am Rhein ansässigen aschkenasischen Chassiden, werden weibliche Figuren der Bibel zu Modellen für die eigene ethisch-moralische und theologische Orientierung. Von großer Bedeutung in dieser Zeit ist die jüdische Mystik, in welcher der weibliche Aspekt der Gottheit betont wird.

Autorenporträt
Carol Bakhos ist Professorin für spätantikes Judentum und Judaistik am UCLA-Institut für Sprachen und Kulturen des Nahen Ostens und Vorsitzende des interdisziplinären Programms für Religionswissenschaften. Gerhard Langer ist Universitätsprofessor für Judaistik am Institut für Judaistik der Universität Wien. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind rabbinische Erzählungen, Rezeption biblischer Figuren im Midrasch, moderne Literatur und jüdische Traditionsbezüge.

Mit Beiträgen von
Baskin, Judith R. / Börner-Klein, Dagmar / Gutmann-Grün, Meret / Katz-Wilfing, Yuval / Keiter, Sheila Tuller / Kogmann-Appel, Katrin / Salvatierra Ossorio, Aurora / Waldmann, Felicia



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Altes Testament informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.