ONLINE-SHOP: Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Notwendige Cookies für einwandfreie Funktionalität

Statistik


Cookies   Datenschutzerklärung

 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH



Barbara Dölemeyer

Die Hugenotten


Preis: EUR 15,99

Artikel downloadbar im PDF-Format Downloadbar.
  In den Warenkorb

Printversion bereits vergriffen.

Bibliografische Daten
Artikelnummer: 978-3-17-023224-2
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 232
Illustrationen etc.: 2 Abb.
Erschienen: 2006

Produktbeschreibung
Die Geschichte der Hugenotten in Frankreich, ihre Fluchtwege und Zufluchtsorte im europäischen Refuge und ihre unterschiedliche Aufnahme in den einzelnen Aufnahmeländern werden in diesem Buch mit den konfessionellen, sozialen und wirtschaftlichen Verhältnissen der Hugenotten in Bezug gesetzt. Dabei zeigt sich: diese Geschichte ist eben nicht nur die Geschichte eines Martyriums oder der Intoleranz. Diese große Glaubenswanderung muss vielmehr im Rahmen der europäischen Politik des 17. und 18. Jahrhunderts und im großen Zusammenhang der Migration in Europa betrachtet werden. Zudem geht die Autorin auch auf die Konflikte zwischen der fremden "privilegierten" Minderheit in einzelnen Hugenottenkolonien und den Einheimischen ein und stellt schließlich die Frage nach den hugenottischen Nachkommen und ihrem Erbe.

Autorenporträt
Prof. Dr. Barbara Dölemeyer ist Referentin am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt und lehrt Rechtsgeschichte an der Universität Gießen.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich E-Books informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.