Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH



Aus der Reihe
Kabinettsprotokolle von Baden, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern 1945-1952

I. Teil, Band 1
Kurt Hochstuhl (Bearb.)

Die Protokolle der Regierung von Baden: Die Landesverwaltung Baden und das Staatssekretariat Wohleb 1945 - 1947

Bearbeitet von Kurt Hochstuhl



Preis: EUR 28,00

Artikel lieferbar.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-019225-6
Einbandart: gebunden
Auflage: 1. Auflage
Seiten: XCIX, 240
Erschienen: 2007
Maße: 235mm x 165mm x 35mm

Produktbeschreibung
Schon kurz nach Kriegsende wurden von den Besatzungsmächten zur Bewältigung der drängendsten Probleme administrative Strukturen geschaffen, so auch im französisch besetzten Teil Badens das seit Herbst 1945 tagende Direktorium der Landesdirektoren. Dieses zunächst eher unpolitische Verwaltungsorgan erfüllte, wenn auch mit eingeschränkten Kompetenzen, die Funktion einer Landesregierung, zumal als die Besatzungsmacht daran ging, zur langfristigen Demokratisierung Deutschlands auch politische Organe zu schaffen - erst auf der Ebene der Gemeinden, dann der Kreise und schließlich der Länder. Das Direktorium der Landesdirektoren bzw. das provisorische Staatssekretariat arbeitete bis zur Wahl der ersten verfassungsmäßig gebildeten Regierung Wohleb 1947 als oberste deutsche Landesbehörde in (Süd-)Baden. Die Niederschriften der Sitzungen dieses Gremiums geben tiefe Einblicke in die ganz konkreten Schwierigkeiten und Nöte der unmittelbaren Nachkriegszeit und sind eine zentrale Quelle für die Geschichte des demokratischen Neubeginns im Südwesten.

Autorenporträt
Archivdirektor Dr. Kurt Hochstuhl, ist Leiter der Abteilung Staatsarchiv Freiburg im Landesarchiv Baden-Württemberg



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Landesgeschichte informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Wilhelm von Wolzogen: "Der größte Cursus, der je in der Politik geboten worden ist"

Euro 19,90
Die Geschichte des Stadtmusikantentums in Ulm (1388 - 1840)

Euro 32,00
Quellen Verfass.Württ.Hohenz. Veröff.z.Verfassungsg.,

Euro 52,00
Württembergische Biographien

Euro 27,00
Entscheidungssamm-
lung zum Kommunalrecht Baden-Württemberg (EKBW)


Euro 259,00
Christus kommt nach Afrika

Euro 60,00

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.