ONLINE-SHOP: Wir verwenden Cookies und das Tracking Tool Google Analytics um unsere Website für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.



 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH



Aus der Reihe
Globale Solidarität - Schritte zu einer neuen Weltkultur

Band 10
Johannes Müller / Mattias Kiefer

Grenzenloses »Recht auf Freizügigkeit«?

Weltweite Mobilität zwischen Freiheit und Zwang


Preis: EUR 25,00

Artikel lieferbar.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-018293-6
Einbandart: kartoniert
Auflage: 1. Auflage
Seiten: XVII, 157
Erschienen: 2004
Maße: 232mm x 155mm x 14mm

Produktbeschreibung
Die Entgrenzung von Zeit und Raum ist ein Merkmal der Moderne und hat mit dem Prozess der Globalisierung weiter zugenommen. Menschen werden einerseits immer mobiler und nationale Grenzen verlieren an Bedeutung, andererseits kann aber nur eine privilegierte Minderheit von diesem "Recht auf Freizügigkeit" nach eigenen Wünschen Gebrauch machen. Am augenfälligsten sind diese widersprüchlichen Tendenzen im Bereich der Migration mit ihren vielfältigen Facetten. Im vorliegenden Band werden u.a. folgende Fragen aus sozialwissenschaftlicher, -philosophischer und -ethischer Perspektive reflektiert: Wie lassen sich neue Formen sozialer und geographischer Räume erklären? Gibt es geschlechtsspezifische Unterschiede in den unterschiedlichen Formen von Migration? Welche Bedeutung haben Bewegungsfreiheit und Grenzen für Menschen, Gesellschaften und Staaten? Gibt es ethische Kriterien, um das "Recht auf Freizügigkeit" genauer zu bestimmen und seine Grenzen festzulegen? Welche Möglichkeiten der Einflussnahme auf nationaler und internationaler Ebene gibt es, um Mobilität auf humane Weise zu steuern? Welche Auswirkungen haben diese Entwicklungen auf das Ziel globaler Solidarität?

Autorenporträt
Professor Dr. Johannes Müller (Hochschule für Philosophie München)/Mattias Kiefer (Hochschule für Philosophie München)



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Ethik informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Grenzen des Wachstums im Widerstreit der Meinungen. BonD

Euro 82,00
Gesetz zur Regelung des Transfusionswesens (Transfusionsgesetz)

Euro 199,00
Arzneimittelrecht

Euro 329,00
Die Wirklichkeit des Geistes

Euro 24,00
Wissenschaftstheorie, Erkenntnistheorie und die Suche nach Wahrheit

Euro 19,00
Sterbebeistand, Sterbebegleitung, Sterbegeleit

Euro 27,00

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.