Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Natur und Landschaft online; Natur und Landschaft Jahrgang 2012; Natur und Landschaft 87 (2012): 04

Thomas Ehlert und Bernd Neukirchen

Zustand und Schutz der Flussauen in Deutschland


Preis: EUR 2,95

Artikel downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 3.7 MB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-153154-4
Seitenbereich: 161-167
Erschienen: 2012
DOI: 10.17433/4.2012.50153154.161-167

Produktbeschreibung
Der heutige Zustand der Flussauen ist das Ergebnis einer intensiven Auennutzung, des Baus linearer Deichsysteme sowie des Gewässerausbaus. Durchschnittlich sind zwei Drittel der ehemaligen Flussauen durch Deichbau verloren gegangen. Nur noch etwa 10 % der verbliebenen rezenten Flussauen sind als ökologisch funktionsfähig einzustufen. Trotz ihres weit reichenden Schutzstatus als FFH- und Naturschutzgebiete gehören naturnahe Auen zu den am stärksten bedrohten Lebensräumen in Deutschland. Der Bund und viele Bundesländer haben eigene Förderprogramme zur naturnahen Entwicklung von Gewässern und Auen aufgelegt. Das Bundesamt für Naturschutz hat seit 1979 rund 50 modellhafte Projekte im Bereich Gewässer- und Auenschutz gefördert. Trotz einiger ermutigender Erfolge bei der Renaturierung von Gewässern und Auen verdeutlichen die Ergebnisse, dass nach wie vor ein dringender Handlungsbedarf besteht, den Flüssen wieder mehr Raum zu geben und den ökologischen Zustand der Auen zu verbessern. Weitere Maßnahmen zur Verbesserung des Auenzustands würden auch die Ziele der EU-Wasserrahmenrichtlinie sowie die der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie unterstützen.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Gefährdungssituation von Lebensräumen und Arten der Gewässer und Auen in Deutschland

Euro 2,95
Langzeituntersuchung von Wasserpflanzen in nordwestdeutschen Marschgräben als Basis naturschutzfachli-
cher Leitbildentwicklung


Euro 2,95
Die Wirbellosenfauna in Gräben Norddeutschlands

Euro 2,95
Erprobung von Managementmaßnahmen zum Erhalt der Krebsschere (Stratiotes aloides) als Leitart für die ökologisch wertvollen Graben-Grünland-Gebie-
te der Kulturlandschaft Nordwestdeutschlands


Euro 2,95
Der Status des Feldhamsters (Cricetus cricetus) in Deutschland

Euro 2,95
Erhaltung der Wasserpflanzenviel-
falt in Gräben: Erfahrungen aus den Marschen Schleswig-Holsteins


Euro 2,95

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.