Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.



 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Natur und Landschaft online; Natur und Landschaft Jahrgang 2010; Natur und Landschaft 85 (2010): 02

Andreas Piela

Tierökologische Abstandskriterien bei der Errichtung von Windenergieanlagen in Brandenburg (TAK)

Ein Beitrag zur Konfliktbewältigung im Spannungsfeld Vogel- und Fledermausschutz - Windenergie


Preis: EUR 2,95

Artikel downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 559.7 KB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-153006-6
Seitenbereich: 51-60
Erschienen: 2010
DOI: 10.17433/2.2010.50153006.51-60

Produktbeschreibung
Der Klimawandel erfordert immense Anstrengungen beim Ausbau der regenerativen Energien. Brandenburg hat sich als Binnenland innerhalb von wenigen Jahren mit 3527 MW installierter elektrischer Leistung auf Platz 2 bei der Windenergienutzung in Deutschland vorgeschoben. Dies nicht zuletzt auf Grund eines landesweit einheitlichen Bewertungsmaßstabs zur Berücksichtigung der Avifauna und der Fledermäuse bei der Ausweisung von Windeignungsgebieten durch die Regionalplanung und im immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren für die Zulassung von Windenergieanlagen. Der Beitrag stellt die "Tierökologischen Abstandskriterien bei der Errichtung von Windenergieanlagen in Brandenburg (TAK)" vor und berichtet von den Erfahrungen mit dieser Regelung seit ihrer Einführung im Jahr 2003. Die "Tierökologischen Abstandskriterien" bilden seitdem einen wesent­lichen Bestandteil für den Planungs- und Genehmigungsprozess mit dem Ziel die negativen Auswirkungen von Windenergieanlagen auf die Fauna zu minimieren und damit auch Artikel 12 Absatz 4 der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH) zum Schutz der Fledermäuse umzusetzen. Vor dem Hintergrund anspruchsvoller Pläne Brandenburgs, bis zum Jahr 2020 die CO2-Emissionen um 40 % gegenüber dem Wert von 1990 zu senken und den Anteil der erneuerbaren Energien auf 20 % des Primärenergieverbrauchs zu steigern, wird eine Verdoppelung der jetzigen Erzeugungskapazität auf 7500 MW und eine ­Ausweitung der Windeignungsgebiete um 50 % auf 1,5 %-2,3 % der Landesfläche Brandenburgs erforderlich sein. Damit dies nicht zu Lasten der Avifauna erfolgt, ist die Fortschreibung und Anwendung der TAK in Brandenburg unerlässlich. Vergleichbare Bestrebungen des Deutschen Naturschutzrings oder der Arbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten Deutschlands zielen darauf, auf den jeweiligen Artenbestand zugeschnittene Abstandskriterien auch in anderen Bundesländern zu einem naturschutzfachlichen Standard zu entwickeln, um die Konflikte zwischen dem Schutz von Vögeln und Fledermäusen und der Nutzung der Windenergie zum Klimaschutz zu minimieren.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.