Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH

Psychotherapie



Aus der Reihe
Forum Systematik

Band 40
Emmanuel J. Bauer / Reinhold Fartacek / Anton Nindl

Wenn das Leben unerträglich wird

Suizid als philosophische und pastorale Herausforderung


Preis: EUR 27,90

Artikel lieferbar.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-021413-2
Einbandart: kartoniert
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 304
Illustrationen etc.: 17 Abb., 1 Tab.
Erschienen: 2011
Maße: 232mm x 155mm x 17mm

Aus dem Inhalt
Inhaltsverzeichnis Leseprobe

Produktbeschreibung
Obwohl Suizid im öffentlichen und medialen Bewusstsein aus guten Gründen wenig Raum einnimmt, betrifft er doch sehr viele Menschen direkt oder indirekt. In allen großen Kulturen und Religionen der Erde war und ist Suizid eine Realität, die das moralische Empfinden immer schon herausforderte und nach einer adäquaten Einordnung in die gesellschaftlichen Systeme verlangte. In einer philosophischen Betrachtung erweist er sich als genuin menschliche Möglichkeit, Stellung zu nehmen zum eigenen Leben und Sterben. Neben der systematischen Darstellung unter philosophisch-theologischem, medizinischem, soziologischem und psychotherapeutischem Gesichtspunkt bieten die Autoren praktische Hinweise für den ärztlich-therapeutischen und pastoralen Umgang mit Suizidalen und Hinterbliebenen. Den Abschluss bildet ein Service-Teil mit Adressen aller wichtigen einschlägigen Institutionen.

Autorenporträt
Prof. Dr. Emmanuel J. Bauer, Philosoph, Theologe, Psychotherapeut, lehrt Philosophie an der Theologischen Fakultät der Universität Salzburg. PD Dr. Reinhold Fartacek, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, Leiter der Suizidprävention Salzburg. Dr. Anton Nindl, Klinischer und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut, leitet das Institut für Logotherapie und Existenzanalyse Salzburg.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Psychotherapie informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Der Aristotelismus an den europäischen Universitäten der frühen Neuzeit

Euro 45,00
Gottesgewissheit in der relativen Welt

Euro 39,00
Religion und Frömmigkeit bei Friedrich Schleiermacher - Theorie der Glaubenskonstitution

Euro 49,90
Ethik des Kindes

Euro 34,80
Schwule Theologie. BonD

Euro 49,00
Der Engel Mächte

Euro 39,00

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.