Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.



 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Praktische Theologie heute

Band 92
Jochen Ostheimer

Zeichen der Zeit lesen

Erkenntnistheoretische Bedingungen einer praktisch-theologischen Gegenwartsanalyse


Preis: EUR 32,00

Artikel lieferbar.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-020357-0
Einbandart: kartoniert
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 354
Erschienen: 2008
Maße: 232mm x 155mm x 19mm

Aus dem Inhalt
Inhaltsverzeichnis Vorwort Leseprobe

Produktbeschreibung
Es ist eine zentrale Aufgabe der Praktischen Theologie, die Zeichen der Zeit zu lesen, wofür sich der Begriff der Kairologie etabliert hat. Dazu ist eine Reflexion ihrer Erkenntnisbedingungen, wie z.B. der Vorstellungen von der Kirche oder der Bezugnahmen auf Sozialwissenschaften, unerlässlich: Was ermöglichen sie zu sehen, und welche blinden Flecken erzeugen sie? Es wird deutlich, dass die Dynamik und Komplexität der modernen Gesellschaft eine Vielzahl entsprechend komplexer und immer wieder zu aktualisierender Gegenwartsanalysen erfordert, die nicht in einem universalen, zeitüberdauernden Ansatz zusammengefasst werden können. Auf der Grundlage der Beobachtung zweiter Ordnung ist zu sehen, dass Partikularität und Kontingenz kein Defizit bedeuten, sondern die Voraussetzung für einen scharfen Blick sind.

Autorenporträt
Dr. Jochen Ostheimer ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Christliche Sozialethik der LMU München.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Praktische Theologie / Kirche informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Die Religion der Rock- und Popmusik. BonD

Euro 61,00
Hinter den Spiegeln - Kirche im virtuellen Zeitalter des Internet

Euro 29,80
Clownin Gott

Euro 32,00
Markt- und Kundensegmentierung

Euro 44,00
"Aus dem etwas machen, wozu ich gemacht worden bin"

Euro 25,00
Liturgie und soziales Handeln

Euro 39,00

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.