Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Beiträge zur Wissenschaft vom Alten und Neuen Testament (BWANT)

Band 184
Manuel Dubach

Trunkenheit im Alten Testament

Begrifflichkeit - Zeugnisse - Wertung


Preis: EUR 44,00

Artikel lieferbar.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-020765-3
Einbandart: kartoniert
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 352
Illustrationen etc.: 20 Abb. s/w
Erschienen: 2009
Maße: 240mm x 160mm x 20mm

Aus dem Inhalt
Inhaltsverzeichnis Vorwort Leseprobe

Produktbeschreibung
Diese erste monographische Darstellung zum Phänomen "Trunkenheit" im Alten Testament beschränkt sich nicht allein auf die durch Alkohol bewirkte Trunkenheit. Der Rausch begegnet in der Literatur des Alten Testaments in vielfältiger Form und kann durch verschiedene Substanzen hervorgerufen werden. Nach einer Definition des Terminus "Trunkenheit" werden die zu untersuchenden Texte erhoben und über ein entsprechendes Wortfeld die einschlägigen Stellen erschlossen. So entsteht ein "Kanon der Trunkenheit", der rund hundert Belegstellen von unterschiedlicher Länge umfasst. Anders als in der bisherigen Forschung geschehen, nimmt Dubach das Phänomen "Trunkenheit" auch sozial differenziert wahr. Dabei zeigt er, dass die besonders in den prophetischen Schriften geäußerte Kritik am Rausch vielfach nicht den ausgiebigen Alkoholkonsum an sich verurteilt, sondern in erster Linie auf soziale Missstände innerhalb der altisraelitischen Gesellschaft abzielt. Kritik am Rausch ist hier Sozialkritik.

Autorenporträt
Dr. Manuel Dubach ist Pfarrer in Burgdorf/Schweiz.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Altes Testament informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Das Zweite Buch Samuel

Euro 44,00
Paulus im Gespräch - Themen paulinischer Theologie

Euro 58,00
Josef und Josef

Euro 29,00
Gottesräume

Euro 39,80
Die prophetischen Analogiehandlungen im Alten Testament

Euro 29,80
Die Samuelbücher und die Deuteronomisten

Euro 29,90

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.