Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
das Krankenhaus online; das Krankenhaus Jahrgang 2011; das Krankenhaus 103 (2011): 12

Markus Esch und Peter Binger

Steuerrecht

Praxiserwerb durch MVZ und Umsatzsteuerbefreiung ärztlicher Leistungen zur Infektionshygiene


Preis: EUR 2,95

Artikel downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 210.2 KB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-520334-8
Seitenbereich: 1303-1304
Erschienen: 2011

Produktbeschreibung
Praxiserwerb durch MVZ - steuerliche Behandlung der Vertragsarztzulassung Mit Urteil vom 9. August 2011 (Az.: VIII R 13/08) liegt erstmals eine Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) zu der steuerbilanziellen Behandlung einer Vertragsarztzulassung im Rahmen einer Praxisveräußerung vor, die von den Autoren kurz erläutert wird. Umsatzsteuerbefreiung ärztlicher Leistungen zur Infektionshygiene Das Niedersächsische Finanzgericht hatte im Mai 2010 eine Umsatzsteuerbefreiung gemäß § 4 Nr. 14 UStG für ärztliche Hygieneleistungen abgelehnt, soweit diese nicht im Rahmen eines konkreten Arzt-Patienten-Verhältnisses erbracht werden. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat nun auf die Revision des Klägers hin mit Urteil vom 18. August 2011 (V R 27/10, veröffentlicht am 26. Oktober 2011) die Entscheidung des Niedersächsischen Finanzgerichts aufgehoben und die Sache zur erneuten Entscheidung an das Finanzgericht zurückverwiesen. Die Autoren skizzieren die Gründe der Zurückweisung.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

das Krankenhaus

Euro 300,40
Das G-DRG-System Version 2012

Euro 2,95
Streitpunkt: Variabler Kostenanteil an den Fallpauschalen

Euro 2,95
Kündigung eines leitenden Arztes wegen Dokumentationsdefizi-
ten


Euro 2,95
Natur und Landschaft

Euro 94,20
BRANDSchutz/Deutsche Feuerwehr-Zeitung

Euro 112,05

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.