Suche
Startseite Login     Download     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Urban-Taschenbücher

Lea Eisleb / Markus Tiedemann

Recht auf Widerstand

Zur Theorie politischer Verweigerung


Preis: ca. EUR 24,00

Dieser Titel erscheint im 1. Halbjahr 2018.

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-034355-9
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 176

Produktbeschreibung
Politische Akteure von rechts und links berufen sich gern auf ein Recht zum Widerstand. Allerdings ist dies keinesfalls selbstverständlich. Stärkstes Gegenargument ist die Rechtstreue, ohne die ein Zusammenleben unmöglich erscheint. Ist es nicht paradox, ein Recht auf die Entbindung vom Recht zu fordern? Existiert eine Rote Linie, bei deren Überschreitung legale Vorschriften die Legitimität verlieren? Nach welchen Kriterien lassen sich Widerstandsphänomene unterscheiden? Das Buch thematisiert zentrale Aspekte des philosophischen Diskurses über Widerstand und führt dabei kategoriale Unterscheidungen, historische Entwicklungen und aktuelle Beispiele zusammen. Ziel ist es, die Debatte darüber zu schärfen, wann Rechtstreue als geboten bzw. Widerstand als legitim angesehen werden sollte.

Autorenporträt
Dr. Markus Tiedemann ist Professor für Ethik und Didaktik der Philosophie am Philosophischen Institut der Universität Dresden. Lea Eisleb hat dort und an der Humboldt Universität zu Berlin studiert.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Politikwissenschaft informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.