Suche
Startseite Login     Download     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Medienpsychologie

Sandra Pöschl

Die Handhabung mobiler Erreichbarkeit

Experimentelle Überprüfung eines interdependenz- und persönlichkeitstheoretischen Modells


Preis: EUR 39,00

Artikel lieferbar.
  In den Warenkorb

Ebenfalls erhältlich als PDF

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-021594-8
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 292
Erschienen: 2010
Maße: 232mm x 155mm x 18mm

Produktbeschreibung
Wie gehen wir damit um, dass wir heute ständig über das Handy erreichbar sind oder unsere Kontaktpartner nicht erreichen? Die Autorin versteht solche Begebenheiten als Interaktionssituationen, an denen Angerufene, Anrufende und potentiell Anwesende Dritte beteiligt sind. Basierend auf situativen und personellen Einflussfaktoren wird die Handhabung mobiler Erreichbarkeit auf der Verhaltensebene und der Ebene der emotionalen Reaktion durch Ergebnisse von Experimentalstudien beleuchtet. Die vielfältigen Umgangsweisen, die hier vorgestellt werden, deuten auf eine komplexe ''mobile Etikette'' hin.

Autorenporträt
Dr. Sandra Pöschl ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Medienpsychologie/Medienkonzeption der TU Ilmenau, wo sie mit der vorliegenden Arbeit auch promoviert hat.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Sozial- und Motivationspsychologie informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

"Nur herein, Gevatter Tod"

Euro 39,00
Leserlenkung und Grenzen der Interpretation

Euro 44,80
Verkauf und Kundenmanagement

Euro 41,00
Betriebliches Finanzmanagement

Euro 28,00
Logistik

Euro 22,00
Private Equity-Investoren

Euro 16,00

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.