Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Ethik - Grundlagen und Handlungsfelder

Band 2
Hartmut Kreß

Medizinische Ethik

Gesundheitsschutz - Selbstbestimmungsrechte - heutige Wertkonflikte


Preis: EUR 34,00

Artikel lieferbar.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-019915-6
Einbandart: kartoniert
Auflage: 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage
Seiten: 326
Erschienen: 2009
Maße: 232mm x 155mm x 18mm

Aus dem Inhalt
Inhaltsverzeichnis Vorwort Leseprobe

Produktbeschreibung
Die moderne Medizin hat den alltäglichen Umgang mit Gesundheit und Krankheit stark verändert. Der medizinische Fortschritt verändert sogar den Gesundheits- und Krankheitsbegriff. Für die Ethik und die Rechtsordnung sind gravierende Wertkonflikte aufgebrochen - durch prädiktive Medizin, Stammzellenforschung, Fortpflanzungsmedizin, Transplantationsmedizin oder Sterbehilfe, darüber hinaus durch Rationierungen im Gesundheitswesen. Die Neuauflage der "Medizinischen Ethik" ist stark erweitert und aktualisiert. Dabei greift Kreß neu entstandene Fragestellungen auf, z. B. die Option, Medikamente auf der Grundlage humaner embryonaler Stammzelllinien zu testen, oder die palliative Sedierung von Sterbenden. Bei seinen ethischen Abwägungen berücksichtigt der Autor den kulturellen und religiösen Pluralismus, rückt die persönlichen Selbstbestimmungsrechte von Patienten ins Zentrum und betont die Partizipationsgerechtigkeit. Besonderes Gewicht legt Kreß auf das Grundrecht auf Gesundheitsschutz, das in der Medizinethik und bei rechtlichen Regelungen bislang zu wenig beachtet wurde. Ein Querschnittsthema ist dabei der Gesundheitsschutz von Kindern.

Autorenporträt
Prof. Dr. Hartmut Kreß lehrt Ethik an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Systematische Theologie / Dogmatik / Theol. Ethik / Ökum. Theologie informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Wirtschaftsethik

Euro 24,90
Sozialethik in der globalen Gesellschaft

Euro 22,80
Ethik der Rechtsordnung

Euro 29,90
Ecce Homo!

Euro 29,00
Ulmer Arbeiterwohnungen

Euro 40,70
Glaube als Tugend bei Thomas von Aquin

Euro 30,00

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.