ONLINE-SHOP: Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Notwendige Cookies für einwandfreie Funktionalität

Statistik


Cookies   Datenschutzerklärung

 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Antje Tannen / Tatjana Schütz (Hrsg.)

Mangelernährung

Problemerkennung und pflegerische Versorgung


Preis: EUR 24,90

Artikel lieferbar.
  In den Warenkorb

Ebenfalls erhältlich als EPUB MOBI PDF

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-020910-7
Einbandart: kartoniert
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 229
Illustrationen etc.: 37 Abb., 31 Tab.
Erschienen: 2011
Maße: 240mm x 170mm x 12mm

Aus dem Inhalt
Inhaltsverzeichnis Vorwort Leseprobe

Produktbeschreibung
Mangelernährung geht mit einem erhöhten Morbiditäts- und Mortalitätsrisiko einher. Besonders gefährdet sind Menschen mit chronischen, schwerwiegenden Erkrankungen. Das rechtzeitige Erkennen von Ernährungsdefiziten und die Sicherstellung einer adäquaten Nahrungszufuhr gehören in die Verantwortung von Pflegenden. In diesem Buch wird aktuelles, evidenzbasiertes Wissen zur Erkennung und Behandlung von Mangelernährung dargestellt. Gefährdete Patientengruppen wie Kinder, Senioren und Patienten mit onkologischen Erkrankungen oder Demenz werden dabei besonders berücksichtigt. Die Folgen einer Mangelernährung werden aufgezeigt und dabei speziell auf chronische Wunden und Frailty eingegangen. Besonderes Augenmerk wird auf die pflegerischen Maßnahmen zur Förderung der oralen Ernährung und die Umsetzung des Expertenstandards im interdisziplinären Team gelegt. Ethische Fragen zum Umgang mit Nahrungsverweigerung runden das Buch ab. Mit einem Vorwort von Frau Prof. Sabine Bartholomeyczik, Universität Witten/Herdecke.

Autorenporträt
Dr. rer. cur. Antje Tannen, Dipl.-Pflegepäd., Mitglied der Expertengruppe (DNQP) zur Entwicklung des Expertenstandards "Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege". Dr. rer. nat. Tatjana Schütz, Dipl.-Ernährungswissenschaftlerin, Mitarbeit bei den Leitlinien zur enteralen und parenteralen Ernährung der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin e.V. (DGEM).



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Pflegepraxis informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Enterale Ernährung und Medikamentengabe über die Sonde

Euro 14,90
Schluckstörungen im Alter

Euro 14,90
Emotionale Kompetenz und Trauer bei Menschen mit geistiger Behinderung

Euro 29,90
Inklusive Kirche

Euro 29,90
Medizinische Abkürzungen

Euro 12,00
BRANDSchutz 2010 auf CD-ROM

Euro 86,00

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.