Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.



 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Grundwissen Soziale Arbeit

Band 42
Gunzelin Schmid Noerr

Ethische Zielkonflikte in der Sozialen Arbeit

Widersprüche bewältigen, Handlungsfähigkeit gewinnen


Preis: ca. EUR 32,00

Dieser Titel erscheint im 4. Quartal 2021.

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-030803-9
Einbandart: kartoniert
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 240

Produktbeschreibung
Hilfe und Kontrolle, Nähe und Distanz, Fürsorge und Achtung der Selbstbestimmung - das sind nur einige der ethischen Zielkonflikte, vor denen Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter regelmäßig stehen. Die praktische Soziale Arbeit sieht sich immer wieder eingezwängt zwischen den gesetzlichen Regelungen, den Vorgaben der Einrichtungen und den Bedürfnissen der Klientel. Um einen fruchtbaren wie ethisch zulässigen Kompromiss oder Ausweg aus solchen Zwängen zu finden, ist es erforderlich, die zugrundeliegende Problematik als "ethische Antinomie" von Regeln zu erkennen. Denn: Gerade wenn Widersprüche nicht durch ein eindeutiges Entweder-Oder aufzulösen sind, macht ein entsprechendes Problembewusstsein Entscheidungen letztlich umso besser. Dieses Buch stellt die häufigsten Zielkonflikte der Sozialen Arbeit vor, erörtert detailliert die gesetzlichen und fachlichen Hintergründe und bietet Wege zur Bewältigung solcher Konflikte.

Autorenporträt
Dr. Gunzelin Schmid Noerr war Professor für Sozialphilosophie, Ethik und Anthropologie am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Soziale Arbeit informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.