Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.



 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Fördern lernen

Band 4
Clemens Hillenbrand

Förderung bei Aggression und Gewalt


Preis: ca. EUR 14,00

Der Erscheinungstermin dieses Titels ist noch unbestimmt.

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-021804-8
Einbandart: kartoniert
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 130

Produktbeschreibung
In der Schule stellen aggressive Handlungen eine große Herausforderung für die Unterrichtsgestaltung, aber auch den sozialen Zusammenhalt innerhalb der Lerngruppen dar. Zudem hängen aggressives Verhalten und mangelnder Schulerfolg eng zusammen. Der Band informiert zunächst über zentrale wissenschaftliche Befunde zur Entstehung, Prävention und Intervention von Aggression und Gewalt, um dann auf dieser Basis evidenzbasierte und praktikable Maßnahmen für und in der Schule vorzustellen. Während in der deutschen didaktischen Literatur bislang kaum über effektive Maßnahmen berichtet wird, generiert die Forschungsrichtung der "school-based interventions" im angelsächsischen Sprachraum umfangreiche wissenschaftliche Ergebnisse, die wirksame Maßnahmen zur Prävention und Intervention nachweisen. Das Buch wird diese praktikablen, schulbasierten Maßnahmen der Intervention und Prävention vorstellen und zeigen, wie diese zu einer wirksamen Veränderung der Schulkultur beitragen können.

Autorenporträt
Prof. Dr. Clemens Hillenbrand lehrt am Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik der Universität Oldenburg.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Schulpädagogik / Didaktik informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.