Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Natur und Landschaft online; Natur und Landschaft Jahrgang 2014; Natur und Landschaft 89 (2014): 08

Tobias Erik Reiners und Carsten Nowak

Nicht invasive genetische Untersuchungen des Feldhamsters und ihr Beitrag zu Erfassung, Monitoring und Populationsabgrenzung


Preis: EUR 2,95

Artikel downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 2.2 MB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-153290-9
Seitenbereich: 356-363
Erschienen: 2014
DOI: 10.17433/8.2014.50153290.356-363

Produktbeschreibung
Anhand von aktuellen Forschungsarbeiten wird die Bedeutung begleitender genetischer Untersuchungen in Feldhamsterschutz- und Monitoringprojekten exemplarisch aufgezeigt. Mittels einfacher Haarfallen und hochauflösender Mikrosatellitenmarker gelingt es, Feldhamster individuell voneinander zu unterscheiden, Verwandtschaftsbeziehungen aufzulösen und die Dynamik innerhalb von Populationen zu erfassen. Die genetischen Analysen zeigen, dass Feldhamsterpopulationen durch Isolation und Lebensraumverlust beeinträchtigt sind. Des Weiteren kann die effektive Populationsgröße erfasst werden, die bessere Abschätzungen des Erhaltungszustands liefert, als es einfache Baukartierungen vermögen. In Erhaltungszuchten und Wiederansiedlungsprojekten wird das genetische Monitoring genutzt, um den Erfolg der Maßnahmen zu bewerten und zwischen autochthonen und angesiedelten Tieren zu unterscheiden. Wir empfehlen daher die Integration genetischer Erfassungsmethoden im Rahmen von Monitoringprogrammen und Schutzprojekten, um zukünftig Bestandstrends sowie den Erhaltungszustand von Populationen detaillierter erfassen zu können.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Maßnahmen zum Schutz des Feldhamsters (Cricetus cricetus) in Deutschland

Euro 2,95
Die Berücksichtigung des Feldhamsters (Cricetus cricetus) im Rahmen von Eingriffsvorhaben

Euro 2,95
Der Status des Feldhamsters (Cricetus cricetus) in Deutschland

Euro 2,95
Baustopper oder Schutzobjekt?

Euro 2,95

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.