ONLINE-SHOP: Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Notwendige Cookies für einwandfreie Funktionalität

Statistik


Cookies   Datenschutzerklärung

 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
das Krankenhaus online; das Krankenhaus Jahrgang 2019; das Krankenhaus 111 (2019): 09

Peter Binger

Ambulante Abgabe von Medikamenten durch Krankenhausapotheken an die Patienten ermächtigter Ärzte


Preis: EUR 2,95

Artikel downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 1.1 MB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-521106-0
Auflage: 1. Auflage
Seitenbereich: 787-788
Erschienen: 2019

Produktbeschreibung
Bereits im Jahr 2013 hatte der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass die Abgabe von Zytostatika durch die Krankenhausapotheke eines gemeinnützigen Krankenhausträgers - auch im Rahmen ambulanter Behandlungen - als Teil des Krankenhauszweckbetriebs nach § 67 AO körperschafts- und gewerbesteuerbefreit ist. Die Finanzverwaltung hat in der Folgezeit anerkannt, dass auch Einnahmen und Ausgaben, die im Zusammenhang mit der Abgabe von Medikamenten durch Krankenhausärzte an ambulant behandelte Patienten des Krankenhauses zur unmittelbaren Verabreichung im Krankenhaus stehen, Teil eines steuerbegünstigten Krankenhauszweckbetriebs sein können. Der Autor erläutert die steuerlichen Folgen anhand eines konkreten Falls.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Neuerscheinungen informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.