Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Schaffung neuer Laichhabitate für die Rotbauchunke (Bombina bombina) durch die Renaturierung von Flussauen, Rebecca Heiligtag und Julian Glos bei Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH

 
Suche
Startseite Login     Download     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Natur und Landschaft online; Natur und Landschaft Jahrgang 2017; Natur und Landschaft 92 (2017): 08

Rebecca Heiligtag und Julian Glos

Schaffung neuer Laichhabitate für die Rotbauchunke (Bombina bombina) durch die Renaturierung von Flussauen


Preis: EUR 2,95

Downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 2.3 MB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-153487-3
Auflage: 1. Auflage
Seitenbereich: 341-347
Erschienen: 2017
DOI: 10.17433/8.2017.50153487.341-347

Produktbeschreibung
Flussauen sind im natürlichen Zustand ein sehr dynamisches System mit stark schwankenden Wasserständen und einer Vielfalt an unterschiedlichen Lebensräumen. Durch die Eindeichung der Flüsse ist diese Dynamik jedoch stark gemindert, und eine große Artenvielfalt gefährdet. Das Naturschutzgroßprojekt "Lenzener Elbtalaue" im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe hat sich zum Ziel gesetzt, durch eine Rückdeichung diese Dynamik des Flusses wiederherzustellen und das Ökosystem Flussaue zu renaturieren. Vor diesem Hintergrund stellen wir die Auswirkungen dieser Rückdeichung auf eine Population der Modellart Rotbauchunke, Bombina bombina, über sieben Jahre dar. Die Rotbauchunke nutzte in Jahren mit mittelstarken Überflutungen besonders die neu entstandenen Gewässertypen, v. a. flache und vegetationsreiche Überflutungsflächen. Andere Gewässertypen hinter dem Deich sind bei sehr hohem (Qualmwasser) und niedrigem Wasserstand (angelegte Tümpel) sehr wichtig. Dies zeigt, dass durch eine Deichrückverlegung eine naturnahe Aue geschaffen werden kann und Lebensräume entstehen oder zurückgewonnen werden, welche für bedrohte Tierarten - wie die Rotbauchunke - geeignete Habitate darstellen.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Natur und Landschaft für freies Einkaufen informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.