Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Natur und Landschaft online; Natur und Landschaft Jahrgang 2010; Natur und Landschaft 85 (2010): 08

Bea Schwarzwälder, Michael Arnold, Krisztina Beer-Tóth und Kati Baumgart

Mehrwert naturnaher Wasserläufe - Zahlungsbereitschaft für Revitalisierungsprojekte in der Schweiz


Preis: EUR 2,95

Artikel downloadbar im PDF-Format WK Onlinepublikation 497.6 KB.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
Artikelnummer: OP-978-3-00-153032-5
Seitenbereich: 329-333
Erschienen: 2010
DOI: 10.17433/8.2010.50153032.329-333

Produktbeschreibung
Der vorliegende Artikel präsentiert und diskutiert die Resultate der Studie Mehrwert naturnaher Wasserläufe (Arnold et al. 2009), die im Auftrag des Schweizerischen Bundesamtes für Umwelt (BAFU) sowie der Schweizer Wanderwege durchgeführt wurde. In der Studie wurde mit Discrete-Choice-Experimenten (DCE) bei vier Flussbeispielen die Zahlungsbereitschaft der Bevölkerung für naturnahe Fließgewässer ermittelt. Dabei hat sich u. a. gezeigt, dass die Wertschätzung für Revitalisierungen mit der Zugänglichkeit des Gewässers und dessen Erschließung für den nicht motorisierten Verkehr eng verbunden ist. Da die Ungestörtheit der Lebensräume im Naturschutz einen elementaren Wert darstellt, entsteht hier ein nicht zu vernachlässigendes Konfliktpotenzial, das in der vorliegenden Arbeit mit einer in der Schweiz bislang nicht dafür verwendeten Methode aus der Wirtschaftsforschung zum ersten Mal nachgewiesen wurde. Immerhin konnte bei drei von vier Flussbeispielen eine signifikante Zahlungsbereitschaft für Revitalisierungen an sich (unabhängig von deren Ausgestaltung) ermittelt werden.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Seeuferrenaturierun-
gen am Bodensee


Euro 2,95
Einfluss der Gewässerunterhaltung auf Vielfalt und ökologischen Zustand von Wasserpflanzengemein-
schaften in Fließgewässern Schleswig-Holsteins


Euro 2,95
Biologische Vielfalt und Sport - neue Impulse für die Partnerschaft von Naturschutz und Sport

Euro 2,95
Fachinformationssy-
steme im Themenfeld Naturschutz - Sport


Euro 2,95
Wildniserbe und Naturtourismus in Neuseelands Nationalparks

Euro 2,95
Entscheidung über die Donau: Europäische Flusslandschaft oder gestauter Strom?

Euro 2,95

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.