Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.



 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Militär - Macht - Geschichte

Frank Jacob

Erich Ludendorff

Militär, Putschist, Sektierer


Preis: ca. EUR 25,00

Dieser Titel erscheint im 2. Halbjahr 2021.

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-032779-5
Einbandart: kartoniert
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 150

Produktbeschreibung
Ohne Erich Ludendorff wäre die Geschichte des Ersten Weltkrieges und der Weimarer Republik eine andere. Als rechte Hand Paul von Hindenburgs feierte er glänzende militärische Erfolge, die er in der Weimarer Republik in politisches Kapital ummünzen wollte. Sein Schulterschuss mit Hitler und seine Beteiligung am Kapp-Lüttwitzputsch wie am Hitlerputsch belegen seine einflussreiche Rolle. Selbst an der Wahl zum Reichspräsidenten beteiligte er sich 1925, konnte sich aber nicht durchsetzen. Gleichzeitig nahm er eine wichtige Rolle in der völkischen Propaganda ein und war als prägender Kopf von sektiererischer und geheimbündlerischer Propaganda in der Weimarer Republik ein gefragter Gesprächspartner. Der Band stellt das Leben Erich Ludendorffs im Spannungsfeld von militärischem Erfolg und politischer Ambition dar und zeigt auf, welche Strategien Ludendorff benutzte, um seine politischen Ideen durchzusetzen. Das Lebensbild ordnet Ludendorff in seine Zeit ein und erklärt, warum diese Person heute noch Bedeutung beansprucht.

Autorenporträt
Dr. Frank Jacob ist Professor für Globalgeschichte an der Nord Universitet, Norwegen.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Neuere Geschichte informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.