ONLINE-SHOP: Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Notwendige Cookies für einwandfreie Funktionalität

Statistik


Cookies   Datenschutzerklärung

 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH



Aus der Reihe
Lebendige Vergangenheit. Zeugnisse und Erinnerungen

Band 22
Christoph Freiherr von Wolzogen (Bearb.)

Wilhelm von Wolzogen: "Der größte Cursus, der je in der Politik geboten worden ist"

Pariser Tagebücher und Briefe 1790 - 1793

Bearbeitet von Christoph Freiherr von Wolzogen



Preis: EUR 19,90

Artikel lieferbar.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-019502-8
Einbandart: gebunden
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 207
Illustrationen etc.: 7 Abb. s/w
Erschienen: 2007
Maße: 240mm x 160mm x 19mm

Produktbeschreibung
Wilhelm von Wolzogen (1762-1809) ist in der Schiller-Literatur als Freund und Schwager des Dichters bekannt geworden. Sein, wie Goethe ihm bescheinigte, "glänzendes und immer beschäftigtes Leben" führte ihn, nach einer Ausbildung in Kameralwissenschaft an der Hohen Karlsschule und seiner Tätigkeit für die Bauaufsicht in Schloss Hohenheim sowie seiner Ernennung zum Württembergischen Legationsrat, schließlich als Geheimen Rat an die Seite Goethes im Weimarer Geheimen Consilium. Von 1788 bis 1791 und ein zweites Mal 1793 hielt er sich im Auftrag von Herzog Carl Eugen in Paris auf und wurde Augenzeuge der Französischen Revolution. Seine Tagebücher sind authentische Beobachtungen des täglichen Geschehens. In der vorliegenden Edition erscheinen zum ersten Mal vollständig die Tagebücher der Jahre 1790 bis 1793 sowie der "Diplomatische Briefwechsel" mit Herzog Carl Eugen.

Autorenporträt
Prof. Dr. Frhr. von Wolzogen lehrt Philosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Landesgeschichte informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Die Geschichte des Stadtmusikantentums in Ulm (1388 - 1840)

Euro 32,00
Ein Preuße kommt nach Württemberg

Euro 16,80
Constantin der Große (275-337)

Euro 19,00
Eine Frage der Rasse?

Euro 39,00
Das Recht der ambulanten Pflegedienstleitung

Euro 14,90
Die Fugger

Euro 28,00

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.