Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH



Aus der Reihe
Sonderveröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg

Karl-Otto Bull (+) / Wolfgang von Hippel (Hrsg. / Bearb.)

Türkensteuer und Bürgerzählung

Statistische Materialien zu Bevölkerung und Wirtschaft des Herzogtums Württemberg im 16. Jahrhundert


Preis: EUR 48,00

Artikel lieferbar.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-020763-9
Einbandart: gebunden
Auflage: 1. Auflage
Seiten: XVI, 360
Illustrationen etc.: 11 Abb., 29 Tab., 31 Karten
Erschienen: 2009
Maße: 300mm x 230mm x 35mm

Produktbeschreibung
Im Herzogtum Württemberg fanden um die Mitte und zu Ende des 16. Jahrhunderts zu unterschiedlichen Zwecken umfangreiche Datenerhebungen statt. Im Jahr 1545 setzte die Regierung Herzog Ulrichs den Reichstagsabschied von 1544 über die Erhebung einer Türkensteuer, die den Krieg gegen das Osmanische Reich finanzieren musste. Rund 50 Jahre später sollte die von Herzog Friedrich I. veranlasste Erhebung einen Überblick über die Ressourcen an ?Land und Leuten? verschaffen. Beide Erhebungen liefern reichhaltiges Material für statistische Aussagen über die demographische und wirtschaftliche Situation Württembergs im 16. Jahrhundert.

Autorenporträt
Dr. phil. Wolfgang von Hippel ist Professor für Neuere Geschichte i. R. an der Universität Mannheim. Dr. Karl-Otto Bull (+) war Regierungsdirektor am Staatsarchiv Ludwigsburg.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Landesgeschichte informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Das Herzogtum Württemberg zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges im Spiegel von Steuer- und Kriegsschadensberich-
ten 1629-1655


Euro 48,00
Im Religionsunterricht zusammenarbeiten

Euro 16,00
Die Behandlung von Blutern mit Blutgerinnungsfakto-
ren im Krankenhaus - (k)ein Finanzierungsproble-
m?


Euro 2,95
Kommunales Haushalts- und Wirtschaftsrecht Thüringen

Euro 159,00
Deutsches Aufenthalts- und Ausländerrecht

Euro 309,00
Die prophetischen Analogiehandlungen im Alten Testament

Euro 29,80

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.