Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.





 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Aus der Reihe
Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, Reihe B: Forschungen

Band 131
Meinrad Schaab (Hrsg.)

Staatliche Förderung und wissenschaftliche Unabhängigkeit der Landesgeschichte im deutschen Südwesten

Beiträge zur Geschichte der Historischen Kommissionen im deutschen Südwesten


Preis: EUR 25,00

Artikel lieferbar.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-013143-9
Einbandart: kartoniert
Auflage: 1. Auflage
Seiten: XII, 383
Erschienen: 1995
Maße: 232mm x 154mm x 25mm

Produktbeschreibung
Wie in allen deutschen Ländern wurden im ausgehenden 19. Jahrhundert in Baden und in Württemberg "Historische Kommissionen" gegründet. Es handelte sich um staatlich initiierte und mit staatlichen Geldern arbeitende Gremien ehrenamtlich tätiger Fachleute, die den Auftrag hatten, die landesgeschichtliche Forschung auf wissenschaftliche Ebene zu heben. Die daraus sich ergebenden Zielkonflikte zwischen regionaler Landesgeschichte und nationaler Reichsgeschichte, zwischen staatlicher Intention und wissenschaftlicher Eigenständigkeit haben unter sich wandelnden poliitschen Verhältnisse unterschiedlichen Ausdruck gefunden. Von besonderem Interesse sind die Verhältnisse im "Dritten Reich" und in der Nachkriegszeit. Der Herausgeber: Prof. Dr. Meinrad Schaab war Ltd. Regierungsdirektor und Vorsitzender der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Landesgeschichte informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Beiträge zur südwestdeutschen Historiographie

Euro 22,00
Das badische Offizierskorps 1849-1879/71

Euro 34,00
Mass und Gewicht im Gebiet des Königreichs Württemberg und der Fürstentümer Hohenzollern am Ende des 18. Jahrhunderts

Euro 22,50
Steuerwiderstand und Steuerkultur

Euro 22,00
Die religiös-kirchlichen Verhältnisse in der Reichsstadt Wimpfen vor der Reformation

Euro 12,00
Stadt und Land

Euro 45,00

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.