Der Shop unter kohlhammer.de ist das Internetangebot der W. Kohlhammer GmbH und der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wenn Sie weiter navigieren und indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, akzeptieren Sie die erforderlichen Cookies. Indem Sie auf den Button „Cookies akzeptieren“ klicken, werden auch Google-Marketing-Cookies aktiviert. In den Cookie-Einstellungen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck auf das jeweilige Unternehmen.



 
Suche
Startseite Login     Download     Agent     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
Elektronische Produkte der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH



Wolfgang Schmale

Geschichte und Zukunft der Europäischen Identität


Preis: EUR 21,99

Artikel downloadbar im PDF-Format Downloadbar.
  In den Warenkorb

Ebenfalls erhältlich als PRINT

Bibliografische Daten
Artikelnummer: 978-3-17-023204-4
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 246
Erschienen: 2008

Produktbeschreibung
In der frühen Neuzeit drückte sich die Europäische Identität in der Vorstellung von Europa als Christlicher Republik aus. Im 18. Jahrhundert gelangte mit der Aufklärung die Idee von Europa als Kultur zum Durchbruch. Europas Identität war seine Kultur. Die Kriege und Verbrechen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts beendeten diese Selbstgewissheit. An die Stelle der als Einheit gedachten Europäischen Kultur trat das Zukunftsprojekt Europa, nämlich die im Zuge der Europäischen Integration zu schaffende Europäische Einheit, die Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Bildung und Wissenschaft, Kultur usw. umfasste. Bis heute ist es allerdings nicht gelungen, daraus eine Europäische Identität zu schöpfen. "Europa eine Seele geben" - so formulierte es der frühere Präsident der Europäischen Kommission Jacques Delors. Europäische Identität erweist sich als Zukunftsaufgabe. Die Globalisierung mit ihren Verflüssigungs- und Vernetzungseffekten stellt dabei das bisher gültige Paradigma der Einheit in Frage. Schritt für Schritt wird dieses durch das Paradigma der Kohärenz in einer sich globalisierenden Welt ersetzt. Die künftige Europäische Identität ist daher weniger als Wesenseinheit und eher als Kohärenzbildung in der europäischen und globalen Vielfalt zu verstehen. Erstmals wird hier eine "Geschichte der Europäischen Identität" geboten, die, ältere Wurzeln bedenkend, von der Mitte des 15. Jahrhunderts bis in die Gegenwart reicht. Diese Geschichte liefert ein verlässliches Fundament für die Betrachtung der Zukunft der Europäischen Identität.

Autorenporträt
Dr. Wolfgang Schmale ist Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Wien.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich E-Books informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Frauen als Trägerinnen religiösen Wissens

Euro 34,99
Störungen der Harnausscheidung

Euro 30,99
Die Samuelbücher im deuteronomistischen Geschichtswerk

Euro 48,99
Mentalitätsprägung im gesellschaftlichen Wandel

Euro 34,99
Todesthemen in der Psychotherapie

Euro 25,99
Angewandte Gerontologie

Euro 43,99

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.