Suche
Startseite Login     Download     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch GmbH




Aus der Reihe
ReligionsKulturen

Band 2
Michel de Certeau

GlaubensSchwachheit

Übersetzt von Michael Lauble



Preis: EUR 34,00

Artikel lieferbar.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-019713-8
Seiten: 260
Erschienen: 2009
Maße: 232mm x 155mm x 20mm

Aus dem Inhalt
Inhaltsverzeichnis Vorwort Leseprobe

Produktbeschreibung
Der christliche Glaube ist eine merkwürdige Option geworden und die Evidenz der traditionsreichen Institution Kirche ist verloren gegangen. Aller gewohnten Sicherheiten beraubt, stehen Christen heute vor der Herausforderung, ihren Weg selbst suchen zu müssen. Wie ist die Einzigartigkeit des christlichen Glaubens zu leben und zu denken? Wie ist seine innere Wahrheit zu erfassen? Michel de Certeau vermittelt mit großer Intensität, was der "Glaube" sagen will, welche Dynamik er in jenen hervorruft, die das "Glaubensrisiko" auf sich nehmen, welche Radikalität des Denkens der Glaube nährt, welche Kräfte die Schwachheit des Glaubens hervorbringt und wie der Glaube soziale Bindungen beseelt. Er ist eine Passion und ein Skandal, aber auch eine Hoffnung ohnegleichen.

Autorenporträt
Michel de Certeau (1925-1986), Dr. theol., Religionsanthropologe, war Professor an europäischen und amerikanischen Universitäten.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Religionsphilosophie informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Posthermeneutische Theologie

Euro 34,00
Religious Turns - Turning Religions

Euro 36,00
Parallelwelten

Euro 32,00
Auf der Suche nach der wahren Religion

Euro 29,90
Die ethnologische Konstruktion des Christentums

Euro 32,00
Religiöse Erfahrung II

Euro 24,00

Sicherheit / Datenschutz | AGB | Impressum | Versandkosten

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.