Suche
Startseite Login     Download     Newsletter     Hilfe     Kontakt     Impressum
 Buchshop der Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH




Anneke-Susan Hackenbroich

Geschichte des Radsports in der DDR


Preis: EUR 54,00

Artikel lieferbar.
  In den Warenkorb

Bibliografische Daten
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-029214-7
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 290
Illustrationen etc.: 5 Abb.
Erschienen: 2015
Maße: 232mm x 155mm x 16mm

Aus dem Inhalt
Inhaltsverzeichnis Leseprobe

Produktbeschreibung
Radfahren war in der DDR Volkssport. Kaum eine andere Sportart erhielt so viel Präsenz und ist wie die Friedensfahrt, die durch die sozialistischen Länder analog zur Tour de France führte, so bekannt. Diese Sportart hatte aber auch ihre Schattenseiten: die gezielte Vereinnahmung des Radsports durch die sozialistische Diktatur machten dem Radsport zu schaffen. Gleichzeitig schuf gerade dieser Sport überhaupt Freiräume, in denen sich die Radsportler dem totalitären Anspruch teilweise entziehen konnten. Die Studie schildert anhand von Zeitzeugeninterviews und eines breiten Quellenfundaments die Geschichte des Radsports in der DDR.

Autorenporträt
Anneke-Susan Hackenbroich forschte an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.



Zurück



Lassen Sie sich automatisch per E-Mail über die neuesten Produkte aus dem Bereich Neuere Geschichte informieren.
Kostenlos und unverbindlich

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft

Die Zisterzienser

Euro 26,90
Individuum und Persönlichkeit im Hochmittelalter

Euro 29,90
Die Merowinger und das Frankenreich

Euro 19,80
Fliehen-Kämpfen-Kapi-
tulieren


Euro 39,90
Die Karolinger

Euro 22,90
Geschichte des Elsass

Euro 19,90

Sicherheit / Datenschutz | Bestellung | Versandkosten | Lieferung | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.